Casino News – Gefälschte Chips im Galaxy Macau

Casino News – Gefälschte Chips im Galaxy Macau

Eine Betrügerbande brachte gefälschte Chips im Galaxy Macau Casino in Umlauf. Zwei verdächtige Männer wurden festgenommen. Nach sechs weiteren Personen wird gefahndet.

Der Vorfall ereignete sich am 21. August im Galaxy Macau Casino. Ein aufmerksamer Dealer bemerkte, dass zehn im Spiel befindliche Jetons im Wert von je HK$10,000 (ungefähr €1.170) sich ungewöhnlich rau anfühlten. Nach Benachrichtigung des Pit Bosses und einem RFID-Test wurde bestätigt, dass es sich um gefälschte Chips handelte.

Die Polizei wurde alarmiert und zwei Personen vor Ort wurden festgenommen. Diese hatten fast 200 Chips bei sich, von denen die meisten gefälscht waren. Weitere Ermittlungen ergaben, dass mindestens 800 gefälschte Chips in das Casino gelangt waren. Der größte Teil dieser Jetons wurde im Spiel verwendet, was zu einem Schaden von etwa €666.900 für das Casino führte.

Da es sich um relativ einfache Fälschungen handelte, agierte die Bande schnell. Nur knapp zwei Stunden waren sie aktiv, bevor die Handschellen klickten. Die zwei festgenommenen Verdächtigen stammen aus dem chinesischen Festland. Die Polizei setzt derzeit ihre Bemühungen fort, um die restlichen sechs beteiligten Personen zu finden.

Author: Timothy Henderson